Italien – (fast) eine Liebeserklärung

Eine schmale Strasse schlängelt sich dem ausgetrockneten Flussbeet entlang, das Umland ist grün und hüglig, ab und zu kommt eine Schinkenfabrik in Sicht. Wir sind im Terre de Procciuto, irgendwo zwischen Parma und La Spezia im Apenningebirge. Das Auto holpert über die Krater, die sich unter dem Stassenbelag abzeichnen. Schlaglöcher sind hier Alltag, denn der … Italien – (fast) eine Liebeserklärung weiterlesen

Advertisements

Der Sklave der Wikingerin

Meine Kurzgeschichte "Geräucherte Rentierherzen" erscheint im Sommer in einer Anthologie, juhuuu! Ich freue mich sehr auf das Buch, das "der Sklave der Wikingerin" heissen wird und 42 Kurzgeschichten mit genau dieser Wortfolge enthält. Damit das Buch gedruckt werden kann, ist der Vidal Verlag auf Crowdfunding-Gelder angewiesen. Jetzt schon herzlichen Dank für die Unterstützung! Mehr darüber

So ein dummes Ding!

Diese Schreibanregung eignet sich besonders gut zum Abreagieren und gehört gerade zu meinen Favoriten. Sie heisst "So ein dummes Ding" und geht so: Denk an einen profanen Gegenstand, zum Beispiel einen Handmixer, eine Fernbedienung, eine elektrische Zahnbürste oder eine Bettflasche. Stell dir das Ding genau vor und versucht es zu beschreiben. Plötzlich wirst du wütend. Du … So ein dummes Ding! weiterlesen

Geräucherte Rentierherzen

Schnee erhellt die Landschaft, in der stillen Ödnis des klirrend kalten Wintermorgens lässt sich schemenhaft eine Reihe verschneiter Nordmannstannen erkennen. Kahle Äste ragen in den Himmel, um die Wipfel kreisen Raben und krächzen. Hendrik steht am Strassenrand, den Kragen seiner dicken Daunenjacke hochgezogen bis zum Kinn. Er hat Glück. Schon nach wenigen Minuten hält ein … Geräucherte Rentierherzen weiterlesen

Der rosarote Ponyfurz

Es war der dreissigste Geburtstag einer meiner Freunde, der alles veränderte. Zum Spass hatte jemand Rauchkugeln mitgenommen, die im Verlauf des Abends gezündet wurden. Einer war knallrosa, und jemand rief aus: «Das sieht ja aus wie ein rosaroter Ponyfurz!» Wir lachten uns halb kaputt über diese Bemerkung, doch das Lachen sollte uns noch vergehen. Denn … Der rosarote Ponyfurz weiterlesen

Mix zwischen Roman und Thriller

Ich freue mich über diese tolle Rezension! Truningers Buch "Ein Augenblick im Wind" gefiel mir sehr gut. Mit einem Mix von Roman und Thriller gelingt der Autorin durchgängige Spannung, die einem fast nicht mehr loslässt. Meisterhaft, wie sie mit wenigen Worten lebendige und farbige Bilder skizziert. Nebenbei evoziert  sie noch neurale Gerüche aus den engen … Mix zwischen Roman und Thriller weiterlesen