Extrembüglerin

Lasst uns Pinguine sein

Arbeiten ist schön! Trotzdem werden jungen Familien immer noch Steine in der Grösse des Gotthardmassivs in den Weg gelegt, wenn sie auf die absurde Idee kommen, Familien- und Erwerbsarbeit vereinbaren zu wollen. Im helvetischen Parlament wurden jüngst zwei Wochen bezahlter Vaterschaftsurlaub beschlossen. Der SP ist das zu wenig, sie fordert eine Elternzeit von insgesamt 38… Weiterlesen Lasst uns Pinguine sein

Werbeanzeigen
Pantoffelheldin, Zitatenkiste

Starke Sätze

Wenigstens waren meine Eltern keine Arschlöcher. (Edita) Ich habe aufgehört, mich um die Kinder meiner Freunde zu bemühen. (E.) Drei Kinder zu haben ist für mich genauso wenig durchschnittlich wie ein Tattoo im Gesicht. (Edita) Prosecco is life! (K.) Mängisch mues mers gseh, dass mers weiss. (R.) Es gibt keine langweiligen Bäume. (R.) Ich unterschätze… Weiterlesen Starke Sätze

Kolumnen, Pantoffelheldin

Ertappt vom Anti-Ich

Es gibt Menschen, die sind das pure Gegenteil des eigenen Selbst. Angesicht zu Angesicht mit seinem ganz persönlichen Anti-Ich fühlt man sich leicht wie der ungeschickteste und unperfekteste Mensch auf dem Rund dieser Erde. Ich gestehe: ich bohre leidenschaftlich gern in der Nase, schwanke auf meinen Absatzstiefeln wie auf einem Schiff, meine Wimperntusche ist ständig… Weiterlesen Ertappt vom Anti-Ich

Kolumnen, Mehr Amazonen-Kolumnen

Ab durch die Mitte – mit dem Fluchtauto

Warum ist die Farbe der Freiheit blau? Blau wie das Meer, das im Sturmwind wogt, blau wie der Himmel, der sich vor uns auftut? Kaktusblüte und ich sind einmal mit einem blauen Kombiwagen losgefahren, über Land, an ein Openair. Es war Sommer, wir waren jung und spürten es vielleicht zum ersten Mal: Das berauschendste aller… Weiterlesen Ab durch die Mitte – mit dem Fluchtauto