Einwurf-Kolumne Stadtanzeiger

Ein bisschen Chaos in der Puppenhaus-Schweiz

Ich gehöre nicht zu jener Sorte Schweizer, die ihre Banknoten sorgfältig geplättet im Portemonnaie aufbewahren. Statt aus der Lederabteilung des Manor kommt mein Portemonnaie aus dem fernen Istanbul. Auch meine Wimperntusche ist manchmal verschmiert und es gibt Tage, da trage ich – ja so schlimm steht es um mich – zwei verschiedenfarbige Socken. Aber bin ich deswegen ein schlechter Mensch? Wenn es nach der SBB geht offenbar ja, denn nur sehr ordnungsliebende Menschen scheinen in der Schweiz das Privileg zu geniessen, einen Billette-Automaten zu nutzen ohne vor Ärger ins Schäumen zu geraten. Da kann eine Banknote auf mich einen noch so tadellosen Eindruck machen, völlig falt- und knitterfrei sein, der Automat will sie einfach nicht fressen. Natürlich habe ich mit der Zeit gelernt, mich allerlei Alltagstricks zu bedienen, (anhauchen ist bei den Münzen übrigens neben dem «aufrauen» der Münzoberfläche mittels schrammen auch sehr hilfreich). Doch auch wenn ich die Note fein säuberlich glattstreiche, die Ecken ausbügle oder sie über mein Hosenbein ziehe – der Automat weigert sich strikte, sie zu akzeptieren. Nein, diese Note hat nicht zwanzig Jahre in einer Nummernschublade im Keller einer Bank am Paradeplatz gelegen, sie war kurz bei mir und wird jetzt weiterziehen, sie vagabundiert durchs Leben wie ich es tue. Was noch längst kein Grund ist, mich bei jeder Bahnfahrt zu verhöhnen. Eines steht jedenfalls fest: Dem Diktat der Manor-Leder-Portemonnaies werde ich mich ganz bestimmt nicht beugen. In der wohlgeordneten Puppenhaus-Schweiz braucht auch das Chaos seinen Platz.

Erschienen im «Winterthurer Stadtanzeiger», 14.05.2008

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s